SVO 4  -  4. Kreisklasse  4er

Aufstellung

 Heiko Eilers

 Lukas Rohlfing

 Hermann Eckert

 Oliver Schäfer

 Hella Papenhausen

 Basti Hofmann

 Klaus Kinkeldei

 Lefti Kefis

 Steffi Massaro

(Mit Maus über das Bild)

Mannschaftsführer
Heiko Eilers
05722-9838044

jugendwart
Im Uhrzeigersinn v. oben: Heiko, Lukas, Steffi, Lefti, Hella, Basti, Klaus

Mehr über diese Mannschaft
siehe Vereinszeitung Nr. 80

 Bergkrug IX

 SVO IV

1:7

 SVO IV

 Hagenburg VI

3:5

 Ahnsen III

 SVO IV

 

 Lindhorst IV

 SVO IV

3:5

 Hohnhorst IV

 SVO IV

4:4

 SVO IV

 Deckbergen-SHG IV

 

 Ahnsen III

 SVO IV

 

 SVO IV

 Rodenberg VI

 

Schlaglichter zum Spiel

(Heiko Eilers)
 

 TuS Jahn Lindhorst IV - SVO IV  3:5
Auf nach Lindhorst...diesmal mit Coach Andreas! Also Verstärkung aus SVO I! Ein gutes Zeichen?
Lukas konnte sein erstes Spiel souverän gewinnen. Im zweiten Spiel kam Hella mit dem Dauer-Schupfen des Gegners nicht zurecht, konnte aber immerhin zwei Sätze gewinnen. Steffi unterlag im fünften Satz knapp mit 11:9. In seinem ersten Einsatz in dieser Saison konnte Basti das erste Spiel glatt mit 3:0 für sich entscheiden. Zur Halbzeit stand es somit 2:2. Auch im zweiten Spiel hat Lukas noch einmal „Gas gegeben“ und keinen Satz abgegeben.
Andreas hatte Hella für das zweite Spiel richtig eingestellt, das zahlte sich aus, wieder ein Punkt auf das Konto von Obernkirchen, somit 4:2 für uns. Konnte Basti in seinem zweiten Spiel die Entscheidung bringen? Finkemeyer ging klar mit 2:0 in Führung. Im dritten Satz kam Basti besser ins Spiel und gewann zu 4! Der vierte Satz ging in die Verlängerung mit dem glücklichen Ende für Basti, 13:11. Der fünfte Satz musste die Entscheidung bringen...und vielleicht den Sieg für SVO IV? An Spannung war das Spiel nicht zu überbieten, 10:10! Doch dann zwei Bälle für???  Basti. Satz, Spiel und Match für SVO IV. Im letzten Spiel gab Steffi noch mal alles, wieder ging es in den fünften Satz, leider ging dieser mit 11:8 an Lindhorst.
Anschließend hatten Hella und Andreas zu einer Tasse Tee und Kuchen eingeladen...oder war es doch was anders??? Da endlich Feierabend, gesellte sich auch Lefti noch hinzu. Und bis spät in die Nacht wurde noch über den verdienten Auswärtssieg diskutiert...gut` Nacht!

 

 TV Bergkrug - SVO IV 1:7
Und los geht’s...auf in die nächste Saison. Bergkrug? Da war doch was...beim letzten Aufeinandertreffen! 7:0 und 21:0 Sätze. Konnte eine Wiederholung gelingen? Bergkrug hat eine neue neunte (!) Mannschaft melden „müssen“. Daher trat Bergkrug mit neuer Besetzung an zwei Positionen an. Lukas fuhr den ersten Punkt mit 3:1 ein. Heiko kam nicht ins Spiel, gab den ersten Satz mit 11:5 ab. Im zweiten führte er 10:8, musst aber mit 12:10 abgeben. Auch der dritte Satz ging verloren. Somit war ein Sieg zu null nicht mehr möglich! Dann legten aber unsere beiden Damen los...keine Chance für die Bergkruger, beide Spiele deutlich 3:0 für uns. Jetzt musste Noppen-Rohlfing gegen Mengeling ran. Lukas ging mit zwei Sätzen in Führung, den dritten gab er mit 12:10 ab. Hatte sich sein Gegner auf die Noppen eingestellt? Lukas blieb konzentriert und seinem Spiel treu...das wurde mit einem 11:7 belohnt! Damit stand es 5:1 und wir hatten bereits gewonnen! Unsere beiden Damen gaben nochmal alles, in zwei spannenden Spielen holte beide einen weiteren Punkt. 7:1 und 21:6 auswärts, in Bergkrug, nicht schlecht! Wenn man mal guckt, welches Ergebnis SVO II am Montag in Bergkrug erzielt hat ... ich gehe mal nicht darauf ein...
Und als tatkräftige Unterstützung war Lefti mit angereist. Vielen Dank!

 

[Startseite] [Mannschaften] [SVO 1] [SVO 2] [SVO 3] [SVO 4] [Damen] [Jugend] [Kontakte] [Ganz frisch] [Förderer] [Vereinszeitung] [Links] [Beitritt]
Pokalträger_2020
Web Design