Hier sind ganz frische Geschehnisse
um unseren Tischtennisverein aufgeführt

 Trainingsbetrieb vorerst eingestellt
Aufgrund der verordneten 2-G+-Regel findet bei uns bis auf Weiteres kein Training statt. Die verschärfte Regelung gilt so lange, bis festgestellt wird, dass die entsprechende “Warnstufe” nicht mehr zutrifft.
Der TTVN hat verkündet, den Spielbetrieb ab dem 1. Dezember zu unterbrechen; zunächst bis zum 31.1.2022. Wir haben allerdings noch gut in Erinnerung, dass es seitens des Landes und folglich des Verbandes am Jahresanfang zig Verlängerungen gab ...                 
24.11.2021

 Vereinsmeisterschaften

EINZEL
Ein zufriedenes Gesicht zeigte Sportwart und Organisator Dirk Grabsch. Mit 16 Teilnehmern, rekrutierend aus allen Mannschaften - nein, leider niemand aus dem Damenteam (!), war das Starterfeld gut besetzt.
Erfreulich zu berichten, dass es in der Leistungsklasse 2 junge Gesichter gab, die man auf dem Treppchen sah. Christoph Schäfer holte sich den Titel im Endspiel gegen Lukas Rohlfing. Rang 3 belegten Karl Pettenpaul und Lefti Kefis.
Neue Gesichter hie - alte dort. Die Leistungsklasse 1 dominierten erneut “Die Alten”. Vereinsmeister 2021 wurde Peter Einhaus, er besiegte im Finale Dietmar Haverland. Rang 3 Dirk Grabsch und Hajo Mevert.
Unser Dank ging auch an Stefania Massaro, die für das leibliche Wohl an diesem Abend sorgte. Bei den Doppelmeisterschaften war Dirk unser Caterer.

DOPPEL 
Sieben Leute erschienen am Freitagabend in der Halle, um den Doppelmeister 2021 auszuspielen - genau ein Leut zu viel. Also konzentrierte sich Organisator und Sportwart Dirk Grabsch ganz auf die Turnierleitung.
Nach Hin- und Rückspielen setzte sich ungeschlagen die Paarung Peter Einhaus / Karl Pettenpaul durch. Mit dem besseren Sieg im Rückspiel erkämpften Werner Hoffmann / Lukas Rohlfing den 2. Platz. Und immerhin noch auf Medaillenrang Hajo Mevert / Stefania Massaro.    
2.11./23.10.2021

 SHG-Pokal 
Nun ist auch unsere Zweite ausgeschieden. Sie verlor die Begegnung beim Beckedorfer SV (1.KK) mit 3:9.
Zuvor scheiterten auch das Team um Lukas gegen TS Rusbend (Bez.liga) mit 0:9 und SVO I gegen SG Bergkrug/Hespe III mit 1:9.                                 
20.10.2021

Bildleiste rechts

Nach dem vergangenen „Seuchenjahr“ möchte man wieder uneingeschränkt in der Halle stehen und seinem Lieblingssport frönen. Tischtennis – in der Gemeinschaft, wie auf den Bildern.

Auf dem oberen Bild sehen wir das Endspiel im Clickball-Turnier 2018. Erster Gewinner war Waldemar Gottschick.
Darunter das Ringen um die Doppelmeisterschaft 2016.
Begrüßung der Gastmannschaft ist ein festes Ritual vor den Punktspielen. Auf Bild 3 die Ansprache unserer SG Damen im „Hexenhaus“ Sülbeck, Gast Bergkrug (2016).
Die Abbildungen 4 bis 7 stammen vom Kreisligapunktspiel der Ersten in Strücken (2020). Es sind Standbilder, entnommen von Videoaufnahmen von rinteln-sport.de, ein Online-Sport-Portal für Sportvereine in Rinteln und nächster Umgebung.
Auch mit Schlips und Kragen lässt sich vortrefflich Tischtennis spielen. Auf Bild 8 stellt sich unser Bürgermeister Oliver Schäfer dem TT-Roboter in der Lieth-Halle. Anlass war die 50jährige Städtepatenschaft mit La Flèche (2018).
Ein Jahr später feierte unsere Tischtennissparte ihr 50jähriges Bestehen. Da durfte beim Festbankett ein TT-Tisch – wenn auch im Miniformat – nicht fehlen. Unsere Junioren-Spieler Basti und Lukas zeigen ihr Können (Bild 9).
Das schwarz-weiß Foto ganz unten wurde Mitte der 1970er aufgenommen, als unsere Erste noch vor bis zu 100 Zuschauern in der damaligen Verbandsliga in der Kreissporthalle ihre Heimspiele austrug.

Weiter Fotos zu diesem Thema unter „Düt un Dat“.     3.1.2021

Web Design
[Startseite] [Mannschaften] [Jugend] [Kontakte] [Ganz frisch] [Wiedereinstieg] [Förderer] [Vereinszeitung] [Links] [Beitritt]