Hier sind ganz frische Geschehnisse
um unseren Tischtennisverein aufgeführt

 “Aus, aus, aus - aus! - Das Spiel ist aus!”

Es war erwartbar, dass Veranstaltungen im Freizeit- und Amateursportbetrieb in diesem Herbst wieder verboten werden.
Folglich muss laut Verordnung die Schäfchen-Halle ab Montag, 2. November bis (zunächst) 30. November geschlossen bleiben. Mit Verlängerung(en) der Maßnahme ist zu rechnen.
Der TTVN gibt bekannt, dass der Spielbetrieb bis 31.12.2020 unterbrochen wird (Punkt- und Pokalspiele sowie Turniere).         
29.10.2020

 SHG-Pokal

Zweimal Bergkrug für die verbliebenen SVO-Teams. Waldemars Mannen gehen auf Reise und Heikos Truppe hat Heimrecht:
  TV Bergkrug VII - SVO II
  SVO III - TV Bergkrug VI
Bis 29.11. muss die 1. Runde ausgetragen sein.

Die Erste überstand die Quali-Runde nicht - man verlor gegen die SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten mit 9:4.        29./16.10.2020

” Baustelle “

Es gab ein gravierendes Problem mit dem Programm zur Erstellung dieser Homepage, das nicht gelöst werden konnte. So blieb nichts anderes übrig, als es zu deinstallieren.

Baustelle_2020

Der Neuaufbau ist noch nicht in allen Bereichen abgeschlossen, daher findet man auf manchen Seiten vorübergehend den Hinweis “Baustelle”.
Auch alle angebahnten Verlinkungen sind noch nicht aktiviert.
Es wird daran gearbeitet.       
31.3.2020

Bildleiste rechts: Pokalträger

Einen Pokal in den Händen zu halten und ihn jubelnd in die Höhe zu wuchten, davon träumt der Sportler. Und dieser Traum ist für viele SVOler wahr geworden.

Ob das nun bei vereinsinternen Turnieren gelang, wie beim Clickball-Turnier 2019 (Bild 2 von oben), oder auswärts beim Oldie-Turnier in Algesdorf (Bild 3).

2012 kann mit Anja Leidig erstmalig eine Dame den Pokal als Vereinsmeisterin im Doppel in der Hand halten.

Viele Jahre war es Tradition, dass die 3 Ersten der Vereinsmeisterschaften einen Zinnteller zur Erinnerung mit nach Hause nehmen konnten. Auf dem drittletzten Bild von unten freuen sich Andrea Schumacher und Stefania Massaro darüber (2006).

Im Bild darunter müssen Uwe Büsing und Bilal Douha gemeinsam Hand anlegen an den Riesenpott als Trophäe für die Gewinner von „Uwes Doppelturnier“ (2003).

Auf dem schwarz-weiß Foto von 1973 erkennt man Klaus Walschek (ganz links) und den damaligen Spartenleiter Adolf Flieger (Mitte) bei der Pokalübergabe.

Weiter Fotos zu diesem Thema unter “Düt un Dat”.

 Inzidenzampel für Schaumburg auf Rot gestellt

Seit dem 23. Oktober gibt es im Landkreis über 50 Coronainfizierte pro 100 000 (50,7 am 23.10. - 53,9 am 24.10.).
Punktspiele können aus diesem Grund abgesagt werden.
Laut TTVN vom 22. Oktober
„wird ein Mannschaftskampf auf Antrag abgesetzt, wenn mindestens einer der beiden beteiligten Vereine aus einem bestehenden »Risikogebiet« stammt. Der Antrag auf Absetzung kann in einem solchen Fall sowohl vom Heim- als auch Gastverein an den zuständigen Spielleiter gestellt werden. …  Der Antrag darf von den Vereinen frühestens sieben Tage und spätestens 48 Stunden vor dem Termin des Mannschaftskampfes an den Spielleiter gestellt werden.“          

In diesem Zusammenhang beachtet bitte unbedingt die Seite “Wiedereinstieg”.                                    24.10.2020

[Startseite] [Mannschaften] [Jugend] [Kontakte] [Ganz frisch] [Wiedereinstieg] [Förderer] [Vereinszeitung] [Links] [Beitritt]
Pokalträger_2020
Web Design