Hier sind ganz frische Geschehnisse
um unseren Tischtennisverein aufgeführt

Lien_fri

 

   Bildleiste rechts :   Volle Halle

Ob beim Training oder einem Turnier, über eine volle Halle freut sich jeder Verein. Einst galt das auch für unsere Sparte TT im SVO, an fast jedem Trainingsmontag war die Halle gut belegt. Die Freitage waren und sind „traditionell“ eher dünner besucht. Bis Anfang dieses Jahrhunderts hatten wir immer 6 Herrenmannschaften, die am Punktspielbetrieb teilnahmen. In manchen Jahren dazu bis 4 SchülerInnen und Jungenteams. So wurden in beiden Hallendritteln auch an nahezu allen Trainingstagen mindestens 12 oder mehr Tische von unseren Aktiven bespielt. Ja, das waren andere Zeiten.
Wenn wir aktuell von „voller Halle“ sprechen, so trifft das häufig nur zu, wenn wir uns auf ein Hallendrittel reduzieren. Ausnahmen sind unsere Vereinsmeisterschaften und immer das vorweihnachtliche Nostalgie-Turnier um die „Große 21“.

Bild 1 wurde in der Kreissporthalle aufgenommen. Anlässlich unseres 40jährigen Bestehens (2009) transportierten wir für einen Tag mühsam unsere Tische dorthin, weil wir mit zahlreichen Zuschauern rechneten.
Darunter ein Bild von der Bezirksmeisterschaft der Jugend (2005).
Auch schon 2008 gehörte das Turnier um die „Große 21“ zur Tradition am Jahresende (Bild 3).
Seit ein paar Jahren bieten wir im Rahmen der OWOKI in den Sommerferien ein Schnuppertraining für Kinder an. Auf Bild 4 sieht man, wie gut die Veranstaltung 2018 besucht war.
Bild 5 wurde bei den Vereinsmeisterschaften 2003 aufgenommen.
Immer voll ist die Montagspunktspielstätte der SG Damen in Sülbeck. Ins „Hexenhaus“ passen eh nur zwei Tische (Bild 6, 2016). Und wenn dann auch noch Zuschauer kommen, verwandelt es sich in einen Hexenkessel – oder?
Zeitlich noch weiter zurück liegen die beiden unteren Fotos. Bild 7 wurde in der längst abgerissenen „Ochsenbruchhalle“ aufgenommen. Und mit dem untersten Bild sind wir erneut in der Kreisporthalle gelandet. Geknipst während eines Punktspiels in den 1970er Jahren.
Wer mehr Bilder sehen möchte, der möge hier klicken.  12.1.2019
 

 Spartenversammlung

Unter dem Tagesordnungspunkt “Wahlen” wurden die zur Wahl stehenden Posteninhaber bestätigt und als neuer Jugendwart wurde Heiko Eilers gewählt. Spartenleiter Hajo Mevert bedankte sich bei Stefania Massaro für ihr langjähriges Engagement in der Jugendarbeit mit einem Orchideen-Topf.             7.5.2019
 

VM 19_D

Holger / Stephan

VM 19_EEh
VM 19_E2

Peter

Lukas
und Klaus

 Vereinsmeisterschaften

Für Urlauber auf den Seychellen oder sonst wo hier das Ergebnis vom Freitag:
Unsere Vereinsmeister 2019 im Doppel sind
Stephan Eckert und Holger Neumann.
Auf den weiteren Plätzen Heiko Eilers und Peter Einhaus vor Waldemar Gottschick und Dietmar Haverland.
Vereinsmeister im Einzel wurde am Montag Peter Einhaus. Im Endspiel schlug er Dietmar Haverland in 3:2 Sätzen. Rang 3 belegen Heiko Eilers und Holger Neumann.
Der Sieger der Leistungsklasse 2 heißt Lukas Rohlfing, der Klaus Paulus glatt mit 3:0 bezwang. Rang 3 teilen sich Herrmann Eckert und Basti Hofmann. 
 
30./27.4.2019
 

BiLeire 2019